Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mit dem ELE-Stipendium nach Nordamerika

Die Stipendiaten der ELE Junior Akademie stehen fest: Felicitas, Konrad, Inga, Lena und Emily (v.l.n.r.) erleben demnächst den High-School-Alltag in Kanada und in den USA.

In diesem Jahr können sich fünf Jugendliche aus unserer Region über ein Stipendium der Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) freuen. Geschafft haben es diesmal Konrad, Lena, Inga, Felicitas und Emily. Sie dürfen ihre Reisekassen nun um ein monatliches Taschengeld von 200 Euro aufstocken. Mit der Unterstützung der ELE Junior Akademie in der Tasche ist der Start in Kanada und den USA gesichert. Das Taschengeld von der ELE wird dazu beitragen, das Gastland intensiver erleben zu können.

Entscheidend für die Finanzspritze der ELE sind nicht nur gute Noten, sondern auch gesellschaftliches Engagement und vielseitige Interessen. Damit haben die Stipendiaten die nötigen Eigenschaften im Gepäck, um sich trotz kultureller Unterschiede bei ihren Gastfamilien und im Schulalltag zurechtzufinden. Dass sie die nötige Portion Mut und Engagement dafür mitbringen, haben die fünf Jugendlichen bereits im Auswahlverfahren unter Beweis gestellt.

Mit einer Mischung aus Vorfreude und Spannung sehen Konrad, Lena, Inga, Felicitas und Emily dem High-School-Aufenthalt entgegen: dann starten sie in Kanada und in den USA in die wahrscheinlich aufregendsten Monate ihrer Schulzeit.

„Wir freuen uns, zielstrebige und begabte Schülerinnen und Schüler aus unserer Region mit dem ELE-Stipendienprogramm zu fördern. Ein solcher Auslandsaufenthalt ist ein tolles Erlebnis und eine große Chance für die persönliche Entwicklung“, begründet ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann das Engagement.

Jugendförderung hat bei der ELE Tradition und ist ein fester Bestandteil der Sponsoring-Aktivitäten. Deshalb vergibt ELE auch im Schuljahr 2019/2020 vier Stipendien von jeweils bis zu 2.000 Euro. Das Stipendienprogramm richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck, die im kommenden Schuljahr mit einer anerkannten Organisation eine Schule im Ausland besuchen möchten und deren Erziehungsberechtigte ELE-Kunden sind.

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören Zeugniskopien der letzten zwei Jahre, ein Motivationsschreiben, ein Lebenslauf mit Lichtbild, Empfehlungsschreiben des jeweiligen Fremdsprachen- und des Klassenlehrers sowie die Zusage der Organisation. Die Bewerbungsfrist für die nächste Runde endet am 15. Februar 2019. Interessierte Schülerinnen und Schüler können die Online-Bewerbung als PDF-Datei an ELE-Junior@ele.de senden. Auch eine klassische Bewerbung ist möglich:

Emscher Lippe Energie GmbH
Unternehmenskommunikation
Stichwort „ELE Junior Akademie“
Ebertstraße 30
45879 Gelsenkirchen

Weitere Informationen sind im ELE-Junior-Akademie-Blog www.ele-junior.de zu finden. Wer auf dem Laufenden bleiben will, kann hier mitlesen.

 

 

Zurück