Just Energy liefert nicht mehr

ELE sichert die Energieversorgung betroffener Kunden im Emscher-Lippe-Land

Die Just Energy Deutschland GmbH hat Insolvenz angemeldet und die Versorgung ihrer Kunden eingestellt. Betroffene Kunden in Bottrop, Gelsenkirchen und Gladbeck müssen jedoch nicht fürchten, ohne Strom und Gas auskommen zu müssen. Als Grundversorger des Emscher-Lippe-Landes übernimmt die Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) die zuverlässige Ersatzversorgung.

In den vergangenen Jahren kam es mehrfach vor, dass so genannte Energiediscounter nicht mehr liefern konnten. Für Kunden war das oft mit finanziellen Verlusten verbunden: Boni, Guthaben oder im Voraus geleistete Abschläge gehen in die Insolvenzmasse ein und sind meistens verloren. „Es hat sich erneut gezeigt, dass die Wette auf extrem günstige Preise und satte Bonuszahlungen manchmal nicht aufgeht“, so ELE-Vertriebschef Guido Boß. „Wenn man sich anschaut, wie manche Lockvogelangebote angelegt sind, ist das auch nicht weiter verwunderlich.“ Bereits Ende 2020 hatte der Energiediscounter mit kanadischen Wurzeln die Belieferung von Geschäftskunden eingestellt, nun wurde der Bilanzkreis geschlossen, so dass auch Haushaltskunden nicht mehr bedient werden können.

Zu Glück ist die Anzahl der betroffenen Kunden im ELE-Land relativ gering. Diese bekommen in den nächsten Tagen Post von der ELE, darunter ein Begrüßungsschreiben zur Aufnahme der Strom- bzw. Gaslieferung im Rahmen der Ersatzversorgung und Angebote für die zukünftige Belieferung mit Strom und Gas. Einen Überblick über die Angebote der ELE können Kunden sich auch online auf www.ele.de verschaffen. Die Kundenberater der ELE stehen darüber hinaus für eine persönliche telefonische Beratung unter der 0209/165-10 zur Verfügung.

Zurück