Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

3.000 Euro für „Schalke hilft“!

ELE Card Spendensommer 2016

Der Erlös des ELE Card Spendensommers geht diesmal an die Vereins-Stiftung des FC Schalke 04 „Schalke hilft!“.  ELE-Geschäftsführer Dr. Bernd-Josef Brunsbach hat den Erlös der Spendenaktion – insgesamt 3.000 Euro – am Montag an den Geschäftsführer der königsblauen Stiftung, Sebastian Buntkirchen, übergeben.

Vom 21. Juni bis zum 22. September 2016, also den gesamten kalendarischen Sommer lang, hieß es für die Inhaber der ELE Card wieder sparen und spenden. Über 24.000 Mal haben die ELE-Kunden in den drei Monaten an den Kassen von Freizeitparks, Freibädern, Kinos und Co. ihre Kundenkarte gezückt. Während sich die Karteninhaber über die Sparvorteile freuen konnten, hat die ELE pro Karteneinsatz 10 Cent gespendet. Auf diese Weise kam eine Summe von 2.462,80 Euro zusammen, die die ELE auf 3.000 Euro aufgerundet hat.  

Mit der Stiftung „Schalke hilft!“ engagiert sich der Club seit 2008 für Projekte und Einrichtungen in Gelsenkirchen und Umgebung, die sozial benachteiligte Kinder, Jugendliche und Familien in der Region unterstützen. Der Fokus liegt dabei auf Angeboten in den Bereichen Talentförderung, Bildung, Chancengleichheit und Integration. „Schalke hilft!“ sieht sein Engagement als Hilfe zur Selbsthilfe und möchte jungen Menschen in der Region Perspektiven aufzeigen.

Zurück