Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Girls' Day bei der EVNG

EVNG-Ausbildungswerkstatt öffnet ihre Türen

Die ELE Verteilnetz GmbH (EVNG) – eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) – beteiligt sich am bundesweiten Girls' Day. Technikinteressierte Schülerinnen sind am 23. April 2015 eingeladen, in der EVNG-Ausbildungswerkstatt aktiv mitzumachen und die Arbeitswelt näher kennenzulernen. Die Mädchen können beim Löten einer Platine, Feilen eines U-Eisens, bei der Leitungsverlängerung und Kabelverlegung ihre handwerklichen und technischen Talente unter Beweis stellen. Nebenbei erhalten sie Informationen zum Ausbildungsberuf Elektronikerin für Betriebstechnik. Anmelden können sich die Mädchen auf der Girls'-Day-Internetpräsenz www.girls-day.de.

Vorrangiges Ziel des Girls' Day ist es, Vorurteile abzubauen und das Interesse für „nicht typisch weibliche“ Berufsfelder zu wecken. Bei der EVNG sind Mädchen in technischen Berufen schon seit vielen Jahren willkommen, derzeit bildet die EVNG drei Elektronikerinnen aus – weitere zwei haben bereits ihren Abschluss gemacht. Der alljährliche Girls' Day ist auch für die EVNG eine wichtige Veranstaltung, um junge Mädchen für Technikberufe zu begeistern.

In der Gelsenkirchener Ausbildungswerkstatt erlernen derzeit 18 Jugendliche den Beruf des Elektronikers für Betriebstechnik. Abiturienten können die Ausbildung mit einem berufsbegleitenden Studium an der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen verbinden und mit dem Titel „Bachelor of Engineering" abschließen.

Zurück