Freitags geht’s auf Schatzsuche!

ELE und REL eröffnen die Jagd auf den Energiesparschatz

Egal ob Fernseher, Kühlschrank oder Waschmaschine: Wer alte Geräte gegen moderne effizientere Modelle tauscht, kann seinen Energieverbrauch senken. Das entlastet nicht nur die Umwelt und den Geldbeutel, sondern bringt auch jede Menge Spaß – vorausgesetzt, man begibt sich auf Schatzsuche quer durch das Emscher-Lippe-Land. Zu der haben nun die Emscher Lippe Energie (ELE) und Radio Emscher Lippe aufgerufen. Jeden Freitag warten besonders energieeffiziente Haushaltsgeräte auf die Gewinner der Sommerferien-Aktion.

Welche das sind, erfahren aufmerksame Radiohörer im laufenden Programm von Radio Emscher Lippe. Bis zum 30. August 2013 werden die Moderatoren immer von Montag bis Freitag einen „Energiesparschatz“ im laufenden Programm ankündigen. Außerdem gibt es viele Informationen rund um den Schatz der Woche sowie nützliche Tipps zu Auswahl und Einsatz energieeffizienter Geräte.

Immer freitags ab 6 Uhr morgens bekommen die Hörer dann Hinweise auf den Standort der ELE-Energiespar-Box, die irgendwo in Gladbeck, Bottrop oder Gelsenkirchen versteckt ist. Wer den Ort errät, sollte sich um 17 Uhr dort einfinden. Damit alle Schatzsucher die gleiche Chance auf den Wochengewinn haben, muss vor Ort eine Teilnahmekarte ausgefüllt und eine Frage zur Energieeffizienz des Gerätes beantwortet werden. Über den Gewinner entscheidet das Los. Verlost werden außerdem je zehn Gutscheine eines lokalen Elektrofachgeschäfts im Wert von je 50 Euro, die zum Beispiel für energieeffiziente Geräte beziehungsweise die Anzahlung solcher eingelöst werden können. Damit keiner der Schatzsucher leer ausgeht, gibt es zudem eine kleine Überraschung. Und schon in der nächsten Woche kann man sein Glück ja erneut auf die Probe stellen. Als Hauptgewinn lockt am Ende der Aktion übrigens ein Elektroroller der Marke GECO2 im Wert von über 2.000 Euro. Der Roller ist ein Vorführmodell aus dem ELE Fuhrpark.

Weitere Infos rund um die Schatzsuche von ELE und Radio Emscher Lippe sowie viele nützliche Energiespartipps gibt es im Internet unter www.ele.de.

Zurück