Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fahrradfahrer tanken kostenlos

Neue Ladestation vor dem ELE Center

Wer mit seinem Pedelec oder E-Bike die Gelsenkirchener Innenstadt ansteuert, kann dort während des Einkaufsbummels ab sofort kostenlos Strom nachladen. Möglich wird dies im Zuge des Umbaus der Ebertstraße durch eine neue Ladestation direkt vor dem ELE Center an der Ebertstraße 30. Drei Ladefächer bieten dort einen sicheren Platz zum Aufladen der Fahrradakkus. 

Nach den Ladestationen auf dem Johann-Breuker-Platz in Kirchhellen und an der Hansastraße in Bottrop ist dies nun die dritte Tankstelle für Elektroräder, die die ELE errichtet hat. Gespeist werden sie mit ELE-Ökostrom. Die Tankstellen sind rund um die Uhr verfügbar. Elektroräder sind in der Stadt eine gute Alternative zum Auto, denn sie sind umweltfreundlich, gesund und zeitsparend. 

Das zeigt sich auch in den Verkaufszahlen: Das Institut für Handelsforschung und die Handelsberatung BBE haben in einer Studie ermittelt, dass die Zahl der Fahrräder in Deutschland im vergangenen Jahr um zwei Millionen auf gut 75,5 Millionen Stück angestiegen ist. Davon waren 4,5 Millionen E-Bikes. Der Zweirad-Industrie-Verband geht davon aus, dass der Anteil an Elektrorädern in den nächsten Jahren weiter steigen und bald über ein Drittel der verkauften Räder ausmachen wird. E-Bikes sind auf dem besten Weg zum Dauerbrenner auf unseren Straßen zu werden. Da passt der neue Ladeschrank der ELE perfekt ins Bild.

Die Bedienung ist auch bei der neuesten Station kinderleicht. Die Anleitung ist seitlich auf der Station zu finden. Man entnimmt die Fahrradbatterie und deponiert sie in einer der drei Ladeboxen. Zum Öffnen betätigt man einfach die „Öffnertaste“. Dann den Akku mit dem Ladegerät an die Schuko-Steckdose im Fach anschließen, Tür mit einer eigenen 4-stelligen Wunsch-PIN schließen, fertig. Durch die Schließfach-Variante mit persönlicher PIN ist sichergestellt, dass man nach dem Einkaufsbummel keine böse Überraschung erlebt. Das Ladefach kann nur verriegelt werden, wenn ein Ladegerät eingesteckt ist. Das passende Ladekabel muss allerdings jeder selbst mitbringen. Es gibt inzwischen so viele Modelle von verschiedenen Herstellern auf dem Markt, dass nicht für jeden Typ eine Lademöglichkeit vorgehalten werden kann. 

Zurück