Energiedetektive: Fall abgeschlossen

Hauptgewinn führt nach London

Petra und Klaus Maleska (M.) werden bald auf den Spuren des Meisterdetektivs Sherlock Holmes nach London reisen. REL-Chefredakteur Ralf Laskowski (l.) und ELE-Geschäftsführer Dr. Bernd-Josef Brunsbach (r.) übergaben am Donnerstag den Hauptgewinn.

Eine viertägige Reise für zwei Personen nach London im Wert von 2.000 Euro, das war der Hauptpreis der gemeinsamen Energiesparaktion von Radio Emscher Lippe (REL) und ELE in diesem Herbst. Gewonnen hat Petra Maleska aus Bottrop. Den Reisegutschein konnte sie nun im neuen ELE Center Bottrop von ELE-Geschäftsführer Dr. Bernd-Josef Brunsbach und REL-Chefredakteur Ralf Laskowski entgegennehmen.

Passend zum Beginn der Heizperiode drehte sich bei der diesjährigen Energiesparaktion von REL und ELE alles um den Heizungskeller. Unter dem Motto „Tatort Heizung“ brachten die ELE-Heizungsdetektive vom 12. bis zum 30. September im Radioprogramm täglich die besten Energiespartipps für den Heizungsraum ans Licht – von der richtigen Einstellung am Thermostat bis zur Investition in eine neue Anlage. Einsparpotenziale gibt es in fast jedem Heizungskeller, und so hat es sich auf jeden Fall gelohnt, das Radio anzuschalten. Wer gut zugehört hatte, konnte dann bestimmt auch die Gewinnspielfrage richtig beantworten: Wie viel Prozent Heizkosten lassen sich durch den Einsatz elektronisch gesteuerter Thermostatventile sparen? Das sind immerhin bis zu 30 Prozent und in jedem Fall ein gutes Argument, in die eigene Heizung zu investieren.

Für ELE-Kunden lohnt sich eine Investition gleich doppelt. Begleitend zu der Energiesparaktion hat die ELE in Kooperation mit dem Verein für Wartungsqualität Sanitär Heizung Klima e.V. für alle ELE-Card-Inhaber drei attraktive Angebote zusammengestellt, die Heizungsanlagen deutlich effizienter machen können. Eine Hocheffizienzpumpe inklusive Einbau, der hydraulische Abgleich per Thermostatventil oder die Heizungswartung für Gasbrennwertgeräte gibt es zu günstigen Aktionspreisen. Alle drei Angebote gelten noch bis zum 31. Dezember 2016, die Sonderpreise gibt es allerdings nur gegen Vorlage der ELE Card. Weitere Infos dazu unter www.ele.de.

 

Zurück