ELE-Spendenaktion für wohnungslose Menschen

Edi ELEfant übergab symbolisch die Spende an Petra Bec, mit der Weihnachtsspende kann der Verein Gelsenkirchen packt an – Warm durch die Nacht sein Engagement intensivieren und wohnungslosen Menschen eine Freude machen.

In Zeiten der Corona-Pandemie setzt ELE ein Zeichen und unterstützt mit der Weihnachtsspenden-Aktion Organisationen in Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck, die sich für wohnungslose Menschen stark machen. Seit Jahren verzichtet ELE auf Kundenpräsente und spendet die Summe für einen guten Zweck. In diesem Jahr geht die Gesamtsumme von 7.500 Euro an den Verein Gelsenkirchen packt an – Warm durch die Nacht, die Evangelische Sozialberatungsstelle Bottrop und den Caritasverband Gladbeck.

Menschen ohne Wohnung sind in der Corona-Krise und in der kalten Jahreszeit besonders auf Hilfe angewiesen. Wer die Arbeit der Bürgerinitiative unterstützen möchte, findet nähere Infos auf der Internetpräsenz der Organisationen.

Edi ELEfant übergab symbolisch die Spende an Carina Dill und Felix Brill (v.l.), mit der Weihnachtsspende kann die Evangelische Sozialberatung Bottrop ihr Engagement intensivieren und wohnungslosen Menschen eine Freude machen.

Edi ELEfant übergab symbolisch die Spende an Frank Bücher (links) und Annette Frerick (rechts), mit der Weihnachtsspende kann der Caritasverband Gladbeck sein Engagement intensivieren und wohnungslosen Menschen eine Freude machen.

Zurück