Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ELE-Lampen-Fieber beendet – Gewinner gesucht

Lichtblicke freut sich über großzügige Spende

Im Laufe des gestrigen Donnerstags gingen – im übertragenen Sinne – in allen vier ELE Centern die Lichter aus. Am Nachmittag hieß es dann überall: LED-Lampen ausverkauft. Insgesamt 8.000 hochwertige 9-Watt-LED-Lampen von Philips hatten in rund zehn Tagen neue Eigentümer gefunden, die diese modernen und besonders energiesparenden Leuchtmittel jetzt ausprobieren. „Sehr gut gelaufen“, resümiert ELE-Vertriebschef Guido Boß. „Wir wollten mit der Aktion auf die besonderen Vorzüge von LED-Beleuchtung aufmerksam machen, und ich denke, das ist uns gelungen.“ Nun gehen die kompletten Einnahmen aus dem Lampenverkauf, also die zwei Euro Schutzgebühr, die die ELE-Card-Inhaber pro LED-Lampe bezahlt haben, als Spende an die Aktion Lichtblicke.

Alle LED-Lampen der Aktion waren außerdem Teil eines attraktiven Gewinnspiels. Gewonnen hat, wessen LED nach dem Einschalten zu Hause rot, gelb oder grün leuchtet. Dann einfach mit der Lampe inklusive Verpackung, ELE Card und ELE-Quittung noch einmal im ELE Center vorbeischauen! Grün beschert dem Gewinner einen Reisegutschein für eine AIDA-Kreuzfahrt im Wert von 5.000 Euro, bei rotem Licht darf man sich über einen von drei LED-Fernsehern freuen, und 100 gelb leuchtende LED-Lampen stehen für jeweils vier Karten für die ZOOM Erlebniswelt. Alle Gewinne, die nicht bis zum 30. Oktober in einem der ELE Center geltend gemacht wurden, werden Anfang November unter allen Teilnehmern verlost. Die Gewinner werden bis zum 7. November durch die ELE schriftlich benachrichtigt.

Zurück