ELE-Junior-Cup: Vorrunden-Turniere am Samstag

48 D-Jugend-Teams kämpfen um den großen Pokal

Der ELE-Junior-Cup findet auch in diesem Jahr großen Zuspruch. 48 Mannschaften der männlichen D-Jugend aus Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck sind für das Turnier am Samstag gemeldet. Die acht Sieger qualifizieren sich für die Endrunde am 14. September im Bottroper Stadion.

Als Ausrichter der Vorrunden-Turniere bilden der SV Horst-Emscher 08, Viktoria Resse, SV Rhenania Bottrop, Fortuna Bottrop, BW Fuhlenbrock, VfL Grafenwald, SV Zweckel 1923 und BV Rentfort jeweils den Gruppenkopf. Die Spielzeit pro Partie beträgt 15 Minuten, alle Spiele finden auf Rasen statt.

Mit dem ELE-Junior-Cup 2013 erleben viele der Nachwuchskicker ihr persönliches Highlight gleich zu Beginn der neuen Saison. Für die D-Junior-Spieler ist der ELE-Junior-Cup etwas Besonderes, da sie auf Gegner treffen, denen man sonst nicht auf dem Platz begegnet: Während die Gelsenkirchener, Gladbecker und Kirchhellener Kicker normalerweise im Kreis 12 des Fußballverbands Westfalen antreten, sind die Bottroper Teams dem Kreis 10 zugeordnet und gehören zum Fußballverband Niederrhein. Ein zusätzlicher Reiz für die Vereine ist das Preisgeld in Höhe von insgesamt 2.200 Euro, das die ELE an die Gewinnermannschaften zu Gunsten der Jugendarbeit vergibt. Auch in diesem Jahr erhalten alle teilnehmenden Mannschaften Sporttaschen und Bälle.

Hier geht's zur Übersicht der Vorrunden-Gruppen.

Zurück