ELE-Junior-Cup: Vorrunden-Gruppen ausgelost

40 Teams – 7 Platzanlagen – 2.200 Euro Preisgeld

Seit gestern steht fest, welche Teams beim ELE-Junior-Cup gegeneinander spielen werden. 14 Vertreter von Fußball-Vereinen und -verbänden aus Gelsenkirchen, Gladbeck und Bottrop losten die Vorrunden-Gruppen für den ELE-Junior-Cup 2014 aus.

Mit dem ELE-Junior-Cup erleben viele der Nachwuchskicker ihr persönliches Highlight gleich zu Beginn der neuen Saison. Am 30. August 2014 finden Vorrunden-Spiele des großen Nachwuchsturniers parallel auf sieben Rasenplätzen des ELE-Landes statt. Als Ausrichter der Vorrunden-Turniere bilden der SV Horst-Emscher 08, SC Hassel, SV Zweckel, SG Preußen Gladbeck, VfL Grafenwald, BV Rentfort und Westfalia Buer jeweils den Gruppenkopf. Nur eine Woche später (Samstag, 6. September) spielen die Vorrunden-Gewinner in der Endrunde im Gelsenkirchener Stadion Löchterheide um den Titel.

Die Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) macht sich stark für die Region und bündelt mit diesem Turnier ihr Sponsoring-Engagement für den lokalen Jugendfußball. „Jugendförderung ist uns wichtig, deshalb unterstützen wir als regional verwurzeltes Unternehmen den ELE-Junior-Cup und möchten die Nachwuchsarbeit in der Region stärken“, erklärt ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann.

In diesem Jahr präsentiert sich das Nachwuchsturnier mit einem neuen Gewinnmodus, der in Zusammenarbeit mit den beteiligten Vereinen gestaltet wurde: Die ELE hat für die besten drei Teams Fördergelder von 300 bis 700 Euro ausgelobt, die zweckgebunden für die Förderung der Jugendarbeit vergeben werden. Die „anderen“ Endrundenteilnehmer können sich über einen Gewinn in Höhe von 150 Euro freuen. Auch in diesem Jahr erhalten alle Spieler exklusive Taschen und je zwei Bälle des ELE-Junior-Cups.

Hier geht's zur Übersicht der Vorrunden-Gruppen.

Zurück