ELE-Junior-Cup: Gesucht wird der Champion

Der ELE-Junior-Cup geht in die nächste Runde. Beim Finalturnier messen sich die besten D-Jugendmannschaften, qualifiziert dafür sind: SV Hessler 06, SC Hassel, SV Zweckel, VfB Kirchhellen, VfB Bottrop, BV Rentfort und SV Erle 08, die nun in zwei Gruppen gelost wurden:

Gruppe A

  • SV Hessler
  • SV Zweckel
  • SV Erle 08
  • BV Rentfort

Gruppe B

  • VfB Bottrop
  • SSV Buer
  • VfB Kirchhellen
  • SC Hassel

In diesem Jahr richtet der SSV Buer die Endrunde aus und lädt neben den zahlreichen Gastmannschaften alle Familien und Sportinteressierten zum Nachwuchsturnier ein. Gespielt wird am 6. September im Stadion Löchterheide, der erste Anpfiff erfolgt um 10 Uhr. Gegen 14.30 Uhr werden die Halbfinal-Begegnungen angepfiffen, abschließender Höhepunkt des Turniers ist das Finale um etwa 16 Uhr.

Beim ELE-Junior-Cup können Nachwuchskicker ihre fußballerische Leistung zeigen. Die Zuschauer erwarten dynamischer Offensivfußball und spannende Partien. Den Siegern winken Gewinne im Gesamtwert von 2.200 Euro: Die ELE hat für die besten drei Teams Fördergelder von 300 bis 700 Euro ausgelobt, die zweckgebunden für die Förderung der Jugendarbeit vergeben werden. Die weiteren Endrundenteilnehmer können sich über einen Förderbetrag für die Jugendkasse in Höhe von 150 Euro freuen.

Der ELE-Junior-Cup wird seit 2007 von der ELE, dem regionalen Energiedienstleister für Gelsenkirchen, Bottrop und Gladbeck, gefördert. Eine Vielzahl von Ehrenamtlichen tragen zum Gelingen des Nachwuchsturniers bei und machen aus dem ELE-Junior-Cup das, was er heute ist.

Zurück