ELE: Festpreis ohne Kleingedrucktes

Schon jetzt Preissicherheit bis Ende 2018 möglich

Keine guten Noten bekamen die meisten Stromange­bote mit Preisgarantie von der Verbraucherzentrale NRW in einer aktuellen Untersuchung. Vor allem die vielen Einschränkungen der Garantiebedingungen lie­ßen die Tester der Verbraucherzentrale zu einem überwiegend negativen Fazit kommen. „Mehr als 80 Prozent aller Preisgarantien sind Pseudogarantien“, resümiert die Verbraucherzentrale, „da sie einge­schränkt oder stark eingeschränkt sind.“

Nicht so bei der Emscher Lippe Energie (ELE): Der Re­gionalversorger für Bottrop, Gelsenkirchen und Glad­beck garantiert den Preis im Rahmen seiner Angebotes „ELE stromFix“ nicht nur ohne jede Einschränkung, er bietet darüber hinaus sogar noch eine „EEG-Bestung“ an. „Sollte während der Vertragslaufzeit die EEG-Um­lage sinken, werden wir die Entlastung eins zu eins an unsere Kunden weitergeben“, erläutert ELE-Vertriebs­chef Guido Boß. Außerdem gibt die ELE eine Brutto-Preisgarantie. Also selbst wenn die Mehrwertsteuer erhöht werden sollte, verändert sich der Preis von ELE stromFix für den Verbraucher nicht. Auch den Gas­kunden macht die ELE mit ELE erdgasFix ein Angebot mit Brutto-Preisgarantie.

„Die Kritik der Verbraucherzentrale ist berechtigt“, stellt Guido Boß fest, „trifft aber auf unsere Strom- und Gas­produkte nicht zu. Bei uns gilt die Preisgarantie unein­geschränkt, ohne Sternchen und Fußnote.“ Mit den Fix-Produkten der ELE kann man sich schon jetzt komplette Preissicherheit bis Ende 2018 sichern.

Schon vor einigen Tagen hatte die ELE das Jahr 2017 zum „Jahr der Preisstabilität“ erklärt – trotz Anstieg der EEG-Umlage bleiben bei ELE die Strompreise konstant. Weiterführende Informationen gibt‘s im Internet unter www.ele.de, telefonisch unter 0209 165-10 oder in einem der vier ELE Center in Bottrop, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Buer und Gladbeck.

 

Zurück