Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ELE eröffnet neues Kundencenter an der Domplatte

Das Team des neuen ELE Centers in Buer hieß am Samstag viele Gäste willkommen, darunter auch Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski (2.v.l.) und ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann (2.v.r.).

Am Samstag, 16. Dezember 2017,  konnten die Bueraner erstmals die neue Anlaufstelle  des örtlichen Stromversorgers ELE am Sankt-Urbanus-Kirchplatz 1 mitten im Herzen von Buer nutzen. Ab 12 Uhr standen die Türen des neuen ELE Centers für alle Besucher offen. Auch Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski und ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann waren beim offiziellen Eröffnungstermin vor Ort, um sich die neuen Räumlichkeiten an der Domplatte anzusehen.

ELE-Geschäftsführer Ulrich Köllmann: „Der Kundenservice vor Ort hat für unsere Kunden auch in Zeiten des Internets einen hohen Stellenwert. Sie wünschen sich einen persönlichen Ansprechpartner, der ihnen schnell, kompetent, freundlich und zuverlässig bei allen Fragestellungen rund um Energiethemen weiterhilft. Deswegen setzen wir als ortsansässiger Energieversorger auch weiterhin auf die Nähe zum Kunden, gerade weil das für viele Energieunternehmen heutzutage schon lange nicht mehr selbstverständlich ist.“ 

Um den Wunsch nach Kundennähe und guter Beratungsqualität  noch besser als bisher erfüllen zu können,  wurde das Konzept des ELE Centers neu durchdacht und auch der Standort bewusst zentral gewählt. Die Lage wenige hundert Meter nördlich vom alten Standort direkt an der Domplatte sowie der barrierefreie Zugang sorgen dafür, dass die ELE nun noch näher beim Kunden ist. Außerdem ist das ELE Center in Buer nun auch samstagvormittags geöffnet. 

Das neue ELE Center bietet mehr Raum für insgesamt drei Beratungsplätze und mehr Diskretion für Kundengespräche, aber auch für Infoveranstaltungen rund um aktuelle Energiethemen findet man hier ausreichend Platz. Es gibt einen offenen und freundlichen Empfangs- und Wartebereich. Auf großen Präsentationsflächen werden nützliche Informationen zu aktuellen Energiethemen, zu Produkten und Dienstleistungen der ELE und außerdem intelligente Energiesparprodukte angeboten. Zu kaufen gibt es auch Konzertkarten und Tickets für verschiedene ELE-Card-Veranstaltungen in der Region. Unter dem Motto „ELE informiert“ finden zukünftig im ELE Center auch Veranstaltungen zu verschiedenen Energiethemen statt.

Das Service-Team steht jetzt montags bis mittwochs von 9 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 19 Uhr, freitags von 9 bis 15 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr zur Verfügung. Dabei kümmern sich regelmäßig drei Kundenbetreuer um Vertrags- oder Abrechnungsfragen, Angebotsinformationen rund um das Thema Energie, die Übermittlung von Zählerständen, Änderungen von Kundendaten und andere Serviceaufgaben. Termine kann man übrigens auch ganz entspannt online vereinbaren, unter www.ele.de.

 

 

Zurück