Ausbildungsstart 2016

ELE-Gruppe begrüßt Nachwuchs

Ulrich Köllmann und Michael Ortmann, Geschäftsführer der ELE und der EVNG, die Ausbildungsleiter sowie Vertreter des Betriebsrates begrüßen die Berufseinsteiger an ihrem ersten Arbeitstag in der Hauptverwaltung in Gelsenkirchen.

Auch in diesem Jahr heißen die Emscher Lippe Energie GmbH (ELE) und die ELE Verteilnetz GmbH (EVNG) wieder ambitionierte junge Menschen im Unternehmen willkommen. Zum neuen Lehrjahr beginnen heute zehn neue Auszubildende in zwei unterschiedlichen Ausbildungsgängen ihre berufliche Laufbahn.

Ulrich Köllmann und Michael Ortmann, Geschäftsführer der ELE und der EVNG, die Ausbildungsleiter sowie Vertreter des Betriebsrates begrüßen die Berufseinsteiger an ihrem ersten Arbeitstag in der Hauptverwaltung in Gelsenkirchen. „Ich wünsche unseren Auszubildenden einen guten Start ins Berufsleben“, empfängt Ulrich Köllmann, Geschäftsführer der Emscher Lippe Energie GmbH, die Neulinge und verdeutlicht, welch hohen Stellenwert die ELE und die EVNG der Ausbildung junger Menschen beimisst. „Ein Team von gut ausgebildeten und hochmotivierten Mitarbeitern bildet die Grundlage für den Erfolg unseres Unternehmens. Für die ELE-Gruppe ist es ein besonderes Anliegen, jungen Menschen eine fundierte Ausbildung zu ermöglichen“, führt Köllmann fort.

ELE und EVNG bilden jedes Jahr sowohl kaufmännische als auch technische Azubis aus. Somit dürfen sich auch in diesem Jahr wieder zehn junge Talente auf einen neuen und spannenden Lebensabschnitt bei der ELE-Gruppe freuen. Vier von ihnen werden zur/zum Industriekauffrau/-mann ausgebildet und kombinieren ihre Ausbildung mit einem berufsbegleitenden Studium an der Fachhochschule für Oekonomie und Management (FOM). Weitere sechs junge Männer haben sich für eine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik entschieden, einer von ihnen absolviert parallel ein Bachelor-Studium und erwirbt nach erfolgreichem Abschluss den Titel des Bachelor of Engineering.

Um den Berufseinsteigern einen erfolgreichen Start in das Berufsleben zu ermöglichen, werden sie bereits am ersten Tag mit den neuen Kollegen, wichtigen Information rund um die ELE-Gruppe sowie den betrieblichen Abläufen vertraut gemacht. In den kommenden Jahren warten ein gut organisiertes Ausbildungsprogramm und eine umfassend ausgestattete Ausbildungswerkstatt auf die jungen Nachwuchskräfte. Die Auszubildenden werden relevante Praxiserfahrungen sammeln, indem sie diverse Abteilungen durchlaufen und an verschiedensten Projekten mitwirken. Dabei werden sie stets von erfahrenen Ausbildern betreut und unterstützt. Nach ihrer Lehrzeit können sich die angehenden Nachwuchskräfte über eine berufliche Perspektive freuen.

Während das neue Ausbildungsjahr gerade erst begonnen hat, haben ELE und EVNG bereits mit den Vorbereitungen für die nächste Bewerbungsrunde begonnen und suchen nach qualifizierten Bewerbern, die im kommenden Ausbildungsjahr 2017 bei der ELE-Gruppe einsteigen möchten. Ab sofort können sich Interessierte unter www.ele.de und auf der EVNG-Homepage www.evng.de über das Ausbildungsangebot informieren und direkt über das Online-Bewerbungsformular bewerben.

 

 

Zurück