Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier den Kontaktkanal ihrer Wahl aus.

Effiziente Technik senkt den Energieverbrauch

Effiziente Technik senkt den Energieverbrauch

Klimatipps Hausgeräte

Jede gesparte Kilowattstunde hilft

 

 

 

Mit energie-effizienten Hausgeräten und einfachen Spar-Kniffen können Sie viel CO2 reduzieren, gerade wenn Sie noch konventionellen Strom beziehen. Möglichst wirkungsvolles Stromsparen bei Kühlschrank, Waschmaschine & Co. macht aber auch Sinn, wenn Sie bereits Öko-Strom nutzen. Die Stromrechnung sinkt, und Sie unterstützen die Energiewende. Wenn weniger Strom verbraucht wird, schaffen wir es schneller, den Gesamtbedarf zu 100 % aus regenerativen Energiequellen zu decken.

➥Alte Stromfresser gegen neue energieeffiziente Hausgeräte austauschen

Expertenberechnungen zufolge ließen sich in Deutschland jährlich 5,1 Mrd. kWh Strom und 2,5 Mio. Tonnen CO2 sparen, wenn wir bei turnusmäßigen Ersatzkäufen (15 Jahre Lebensdauer) ein durchschnittliches Hausgerät der besten Effizienzklasse kaufen würden1. Der Austausch eines alten Kühlschranks   Wäschetrockners durch ein neues, energie-effizientes Exemplar zahlt sich natürlich auch bei jedem Einzelnen aus – dank geringerem Stromverbrauch direkt im Portemonnaie. Das neue EU Energie-Label ist dabei der hilfreiche Wegweiser zur Energie-Effizienz.

 

 

Auf einen Blick und im Detail im Bilde sein

Seit März 2021 gilt für Spülmaschinen, Waschmaschinen, Waschtrockner, Kühlschränke, Gefriergeräte, Fernseher und Monitore das EU Energie-Label in seiner neuen Form. Es gibt nur noch die Klassen A (grün, beste Energie-Effizienz) bis G (rot, schlechteste Energie-Effizienz), die Plus-Zusätze wie bei A+++ entfallen.

 

» Jetzt einfach durchblicken bei der Energie-Effizienz mit dem neuen EU Energie-Label

➥Mit klugem Verhalten jede Menge Strom im Haushalt sparen

Selbst bei effizienten Geräten lässt sich der Stromverbrauch noch erheblich drücken – mit einfachen Hausmitteln. Wenn Sie Geräte zum Beispiel über eine Steckerleiste ganz ausschalten, statt sie im Standby-Modus heimlich Strom ziehen zu lassen, die Wäsche auf der Leine trocknen statt im Wäschetrockner oder den Gefrierschrank öfter mal abtauen, sparen Sie im Handumdrehen Strom, CO2 und bares Geld.

» Hier geht’s direkt zu den wirkungsvollsten Hausmitteln zum Stromsparen

1Quellen: Studie von Büro Ö-quadrat, www.oe2.de

 

Service

Wir beraten Sie gerne

Sie haben noch Fragen oder benötigen Unterstützung? Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern weiter: 

Tel.
0209 165-1855