Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Erdgasfahrzeug

Erdgasfahrzeuge sind Fahrzeuge, die vor allem mit komprimiertem Erdgas (Compressed Natural Gas, CNG), seltener auch mit verflüssigtem Erdgas (Liquefied Natural Gas, LNG) als Kraftstoff betrieben werden. Sie sind mit einem Verbrennungsmotor, der einem herkömmlichen Ottomotor entspricht, als Antriebsaggregat ausgestattet. Im Vergleich zu benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeugen lassen sich mit einem Erdgasfahrzeug die Kraftstoffkosten um bis zu 50% senken. Aufgrund der deutlichen Umweltvorteile, die ein Erdgasfahrzeug gegenüber einem benzin- oder dieselbetriebenen Fahrzeug bietet - Erdgasfahrzeuge stoßen z.B. bis zu 25% weniger CO2 (siehe Kohlendioxid) aus - gibt es in Deutschland bis zum 31. Dezember 2018 eine Steuerbegünstigung bei der Mineralölbesteuerung von Kraftstoffen. Und auch die europäische Kommission will den Anteil von Erdgasfahrzeugen am europäischen Kraftfahrzeugbestand unterstützen, sodass bis 2020 rund 10% aller Fahrzeuge mit Erdgas fahren könnten. Darüber hinaus fördern einige Energieversorgungsunternehmen den Umstieg auf ein Erdgasfahrzeug. So gibt es z.B. von ELE beim Kauf eines Erdgasfahrzeugs einen Barzuschuss von 500 Euro für Privatkunden und 1.000 Euro für Geschäftskunden (Stand: 07/2010). In Deutschland erfreuen sich Erdgasfahrzeuge immer größerer Beliebtheit. Dementsprechend gut ausgebaut ist auch das Netz an öffentlich zugänglichen Erdgastankstellen. Bundesweit gibt es derzeit ca. 900 Erdgastankstellen (Stand: 07/2010), über 300 weitere - vorzugsweise in Autobahnnähe - sind noch in Planung. In der Emscher-Lippe-Region gibt es aktuell (Stand: 07/2010) drei Erdgastankstellen: Westfalen-Tankstelle, Wilhelm-Tenhagen-Straße 1 in Bottrop, Total-Tankstelle, Grothusstraße 4 in Gelsenkirchen und Total-Tankstelle, Bottroper Straße 248 in Gladbeck. Viele namhafte Automobilhersteller fertigen heute Erdgasfahrzeuge in Serie. Die Modellauswahl reicht von Pkw und Van über Transporter bis zum schweren Nutzfahrzeug. Erdgasfahrzeuge sind nicht zu verwechseln mit Autogasfahrzeugen, die mit Flüssiggas (Liquefied Petroleum Gas, LPG) betrieben werden. Im Vergleich zu Erdgas hat Flüssiggas einen deutlich niedrigeren Heizwert, was einen höheren Verbrauch bedeutet.

Zurück

Meine ELE-Kontakte

Close

Mo. bis Fr. 8:00 - 19:00 Uhr,
Sa. 9:00 - 15:00 Uhr

Unsere Telefonnummern:

Privatkunden  0209 165-10
Fragen zur Rechnung   0209 165-20
ELE Card 0209 165-2222

Zählerstandsmeldung per WhatsApp
Rückruf-Wunsch
Technischer Service
Unsere Kunden - Center
Allgemeine Anfrage

Der technische Service des zuständigen Netzbetreibers ist jederzeit unter folgender Rufnummer erreichbar:
0209 165-30

Meine ELE-Termine

Close

Hier können Sie direkt einen verbindlichen Termin in Ihrem ELE Center vor Ort reservieren

ELE Center Gelsenkirchen
Ebertstraße 30, 45879 Gelsenkirchen

ELE Center Gelsenkirchen-Buer
Sankt-Urbanus-Kirchplatz 1, 45897 Gelsenkirchen

ELE Center Bottrop
Horster Str. 6 46236 Bottrop

ELE Center Gladbeck
Bottroper Straße 10, 45964 Gladbeck